Multimodales Stressmanagement

Stress entsteht im Kopf

Das Wort Stress wurde in unserer heutigen Zeit zu einem alltäglichen Wort und wird auch als Krankheit der Gegenwart bezeichnet. Dadurch kann es zu körperlichen Überlastungen kommen, man fühlt sich überfordert, gereizt, nervös und ärgerlich.

Sobald unser Körper die Belastung durch Dauerstress nicht mehr verkraften kann, kommt es zu einer Vielzahl von körperlichen und psychischen Beschwerden, bis hin zu chronischen Erkrankungen und Tumorerkrankungen.

Die Ursachen für Stress können vielseitig sein:

Jeder definiert Stress anders. Gebunden von der Kindheit an Glaubenssätze, Erziehung, Erfahrungen aber auch genetischen Veranlagungen werden wir zum Stresswiederholungstäter. Einmal erlernt fallen wir gerne wieder in unsere Verhaltensmuster zurück. Umso wichtiger ist es diese Schranke zu durchbrechen.

In meinem Multimodalen Stressmanagement analysiere ich mit Ihre Stressoren und zeige Ihnen Methoden und Trainingseinheiten zur erfolgreichen Stressbewältigung. Mit Ihnen zusammen erarbeite ich ein individuelles Stressbewältigungsprogramm. In diesem zeige ich Ihnen wie Sie Ihre Stressoren selbst erkennen können und Wege damit umzugehen.

Habe ich Burnout? – Was ist Burnout?

Burnout wird medizinisch definiert als „Zustand ernst zu nehmender Erschöpfung“

Freudenberg (1974) definiert Burnout als „Nachlass, bzw schwinden von Kräften und Erschöpfung durch übermäßige Beanspruchung der eigenen Energien, Kräfte oder Ressourcen.“

Burnout ist eine Stresserkrankung, die in mehreren Stufen abläuft. Das geläufigste ist ein 12 Stufenmodell. Da die Symptome sehr vielseitig sind wird oft erst bei bei völliger Apathie oder eintreten einer Depression Hilfemaßnahmen eingeleitet. Dabei könnten bei den ersten Stressanzeichen mit Präventionen schwerwiegende körperliche Erkrankungen vermieden werden.

  • Gefühl von Verausgabung
  • Müdigkeit
  • Infekt-Anfälligkeit
  • Häufige Kopfschmerzen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Schlaflosigkeit
  • Kurzatmigkeit
  • Emotionale Ausbrüche
  • Leichte Reizbarkeit
  • Rigides Denken
  • Inflexibilität

Mit mehr Achtsamkeit, Entspannungstraining und Stressmanagement kann jeder eine bessere Gesundheit, Energie, höhere Konzentration und Freude gewinnen.